Bedienungshinweise

Hier ein paar Hinweise für Besucher, die sich noch nicht mit GoogleMaps beschäftigt haben:

Bei üblichen Monitorgrößen sollte im Kartenfenster die gesamte Erde zu sehen sein.

Man sieht es dieser Weltkarte auf den ersten Blick nicht an, aber hier hinter verbirgt sich die volle Funktionalität von GoogleMaps. Das bedeutet zum Beispiel, dass man sich am Kilimanjaro - Pin so weit heranzoomen kann, dass man (im Sat - Modus) den letzten Punkt des Gipfelpfades erkennen kann.

Mit der Maus (linke Maustaste gedrückt halten) kann man den Kartenausschnitt im Fenster verschieben.

Links oben befindet sich ein Feld mit 4 Richtungstasten: Damit ist ebenfalls ein Verschieben in die angegebene Richtung möglich, allerdings schrittweise.

Unter dem Feld mit den 4 Richtungstasten befindet sich eine + und - Taste. Damit kann im Fenster beliebig gezoomt werden. Dabei kann es natürlich passieren, dass man je nach Zoomstufe ein wenig die Orientierung verliert. Da hilft manchmal nichts: Solange auf die - Taste drücken, bis man wieder die Übersicht hat oder im Browser auf die "Neu laden" oder "Aktualisieren" - Taste drücken..

Auf der rechten Seiten erfolgt die Auswahl der Fensteransicht (Umschalter): Die jeweils aktuelle Fensteransicht ist mit fetter Schrift markiert.

    Karte=   Straßenkarte mit Ländergrenzen, Verkehrswegen
    Sat =      Satellitenbilder / Luftbilder
    Gelände =    Topographische Ansicht, Verkehrswege werden nur untergeordnet angezeigt

Bedeutung der Pinfarben:  Reisebericht     Fotobericht     noch keine Details


Letzte Aktualisierung:  11.10.2013    

HOME

Übersetzung: